"Формируйте Зеленые Комитеты, создайте свой местный информационный центр, чтобы получать и распространять правду. Зеленый флаг Джамахирии принадлежит всем Вам. Создайте местные Зеленые комитеты чтобы общаться и делиться информацией. Выявляйте предателей интересов народа, покажите, что власть принадлежит народу, таков путь обретения народовластия"

Муаммар аль-Каддафи "Послание к жителям планеты Земля"
  • Die Entlarvung der Lügen der Medien und der Ratten in Libyen im Februar 2011

    Die sogenannte "Revolution" hatte in Libyen im Februar 2012 begonnen. Sie war begrьndet auf Lьgen von Verrдtern gegen die eigene Regierung und das eigene Land.Mit diesen Lьgen legitimierten цrtliche Verrдter und globale Medien den Krieg gegen Libyen und seine Besetzung. In den 2 Jahren seit dem Beginn der Unruhen haben viele Libyer am eigenen Leib erfahren, daЯ diese sogenannte Revolution nur ein Fake war. Aber sie fьrchten sich davor, es auszusprechen, weil ihnen Folter droht. Diese Tatsache rдumen mittlerweile selbst die Massenmedien ein. Aber jene, die diese Fake-Videos ьber StraЯenschlachten in Libyen kreiert und verbreitet haben, lьgen sogar jetzt noch weiter. Sie versuchen die Armee und die Patrioten verbrechen zu beschuldigen, die von den sogenannten Revolutionдren begangen wurden. Sie versuchen alle Libyer einzuschьchtern, die die Wahrheit verbreiten ьber die Ereignisse, die seit Februar 2011 in Libyen stattfinden und bis heute andauern. Zusammen mit unseren Freunden werden wir diese Lьgen der Verrдter entlarven und die wahren Machenschaften der sogenannten "friedlichen demonstranten" aufdecken, als sie vergewaltigten und plьnderten.

    Wir widmen diese NAchrichtensendung den Lьgen der weltweiten Medien ьber die Ereigenisse in Libyen im Februar 2011. Lьgen, auf dessen Grundlage der UN Sicherheitsrat die Resultion annahm, die der NATO und der Lдnder des persischen Golfes erlaubte, das Land zu erobern zun zu besetzen.

    wir werden ihnen die Beweise gegen diese sogenannten Rebellen und ьber die Lьgen der Medien prдstentieren. Die Zusammenhдnge kцnnen von jedem selbst erkannt werden, der aufmerksam die Videos der angeblichen Demonntrationen gegen die Jamahiriya analysiert.

    Weltweite Nachrichtnagenturen und цrtliche Verrдter inszenierten Berichte von offiziellen Demonstrationen und schnitten Szenen heraus, in denen Grьne Fahnen zu sehen waren. Aber sie konnten die Menschen mit Grьnen Fahnen nicht komplett entfernen. Wir werden Ihnne diese Videos und Presseberichte zeigen und wir kцnnen ganz offen sagen, daЯ die tatsдchlichen Ereignisse in Libyen im Februar 2011 das genaue Gegenteil der kьntlichen Realitдt die die Medien verbreiteten waren.


    Sehen Sie die Sendung unter folgendem Link:
    http://www.youtube.com/watch?v=99DafRbSXXE

    -------------------------------------

    Wir stellen ihnen links zu den Videos, die wir fьr die Arbeit verwendeten mit einer Beschreibung zur Vefьgung.

    Aus dem Ersten Teil der Sendung zu den Lьgen der lokalen Verrдter:

    --------------------------------------

    Im ersten Teil sehen sie Beweise fьr die Lьgen der sogenannten Rebellen, die Videos fьr die inernationalen Medien fдlschten. Diese "internet-Atkivisten" versuchten wдhrend ihren Dreharbeiten zu vermeiden, daЯ Leute mit Grьnen Fahnen zu sehen waren um so die Demosntrationen als Anti-Regierungsproteste darstellen zu kцnnen.. In wirklichkeit standen die Leute gegen die Rebellen auf und fьr ihr Land. Auf diesem Video kцnnen Sie bei Minuten 1:27 einen Mann mit Grьner Fahne auf der Schulter sehen.
    http://www.youtube.com/watch?v=8wO5P...MCmw&index=400


    Das nдchste Video wurde Februar 2011 in al Zawiya gedreht, also Leute begraben wurden, die durch die Hдnde der Rebellen starben, wдhredn die weltweiten Medien immer noch von "Friedlichen Dmeosntranten" sprachen. Ein Verrдter machte ine Collage und nannte sie "die Helden von al Zawia". Aber bei sekunde 36 sind Grьne Fahnen auf einem Balkon eines hauses zu sehen. Wenn die toten wirklich Opfer der Regierung gewesen wдren, hдtte man keine Grьnen Fahnen auf seinem Balkon platzieren kцnnen.

    http://www.youtube.com/watch?v=tprUwfoZ-nI

    Das nдchste Video, das von den Aktivisten der Internationeln Medien quer duch das Internet gepostet wurde trдgt den namen "Gaddafi crimes in Tadjura, Libya, Fevruary 2011". Aus der Beschreibung kцnnen wir entnehmen, daЯ Herr Gaddafi persцnlich an der erschieЯung von Libyern in Tripoli teilgenommen haben soll, als sie ihn aufforderten "zu verschwinden" und aЯ eine Frau "durch das Regime im eigenen Haus getцtet" worden sei. Aber der Mann in der Mitte der Menge im gelben Shirt trдgt eine grьne Fahne der Jamahiriya auf der Schulter. Wenn die Frau wirklich von der Polizei umgebracht worden wдre, wдre der Mann nicht mit der Grьnen Fahne in Mitten der Mange aufgetaucht. Die Frau wurde wie so viele andere Leute das Opfer der Banditen, der sogenannten Rebellen. Offenscichtlich wurde das Video fьr Auslдnder verцffentlicht, die nichts ьber libyen wissen. Mit dieser Absicht hat das Video auch seinen englischen Titel erhalten.

    http://www.youtube.com/watch?v=fWzcYiVc938

    In diesem Video sind auch Leute mit gelben Helmen zu sehen. Die Leute wurden von einer Kamera aus groґЯer entfernung aufgenommen und wurden von den lokalen Verrдtern als "Gaddafi Sцldner" bezeichnet. Aber Sehen Sei ganu hin! Sie kцnnen die Gesichter unter den Helmen sehen, die nach grьЯenden Leuten aussehen. Die Gelben Helme gehцren zu Leuten aus Benghazi, die an der aufrechterahltung der цffetnlichen Ordnung mitwirktend. Die Helme sollten sie vor Steinwьrfen schьtzen und sie tragen nur Gummmiknьppel. Unter ihnen kцnnen sie auch Leute ohne Helme sehen. Sie alle waren gekomen um ihre Familien zu Schьtzen. Und die Verrдter bezeichneten diese Leute als "Gaddafi-Sцldner".

    http://www.youtube.com/watch?v=lB7DBD9vWz8

    Diese Aufnahme wurde auf einem Kanal der libyschen Verrдter verцffentlicht. Der Name des Videos ist "The revolution aganist Gaddafi - the murderer, in Beghazi". Es wurde zu zwei verschiednen Zeitpunkten aufgenommen und vermischt die vershciedenen Demosntrationen, um die Illusion zu erzeugen, die Polizei wьrde die Leute angreifen.
    Aber wenn sie das Video von Minute 2:50 bis 3:03 ansehen, kцnnen sie die Polizei mit Gelbhelmen und anderen Leuten zusammenstehen stehen, wie sie Grьne Fahnen halten. In wirkllichkeit ist es nicht wahr, daЯ Gaddfai-Sцldner Menschen umbrachten. Im Februar 2011 gab es nur Demosntrationen gegen die sogenannten Rebellen.
    http://www.youtube.com/watch?v=7FxQG...ature=youtu.be


    Im Zweiten teil ьberfьhren wir westliche Massenmedien der Lьge und der Fдlschung


    Zuerst wollen wir ihnen den Beweis einer Fдlschung durch al Jazeera zeigen. Das erste Video wurde verbreitet von den internationalen Medien. Al Jazeera log, daЯ diese diese Leute gegen die Regierung der Jamahiriya protestierten. Sehen sie die Fahne auf der Schulter eines dieser Demontranten - das ist die Fahne der Jamahiriya. Diese Leute sind nicht bewaffnet und sie demonstrieren gegen die Gangs, die von dne Medien "Revolutionдre" genannt wurden. In wirklichkeit wurden die Regierung der Jamahiriya und ihre Anhдnger Verbrechen beschuldigt, die gegen sie selbst begangen wurden. Siehe Video 0.52
    http://www.youtube.com/watch?v=rJ7Fp...ature=youtu.be

    In diesem Filmmaterial, Al-Jazeera zu Massenprotesten liegt in Tripoli, die angeblich gegen die Regierung. Aber lassen Sie uns aufhören das Video auf 26 bis 27 Sekunden. Einer der Jungs hat einen grünen Flagge auf seiner Schulter. In diesem Video Al-Jazeera hat eine gefälschte Audiospur.
    http://www.youtube.com/watch?v=Ky00Y...Bg&index=17350


    In dieser Aufnahme hatten es die Menschen mit Kriminellen zu tun, die Autoreifen, Mьll und Autos abfackelten. Lassen sie uns das Video bei 19 Minuten 36 Sekunden anhalten. In dieser Story bezьglich Tripoli sehen sie einen Mann in brauner Lederjacke mit einer Grьnen Fahne auf seiner Schulter. In wirklichkeit beschьtzten diese Menschen auf den StraЯen Tripoli vor den bewaffneten Gangs.
    http://www.youtube.com/watch?v=nzEca...Bg&index=17210

    In dieser Sendung benannte Al Jazeera die Leute, die auf die unter der grьne Fahne der Jamahiriya auf StraЯe gingen in solche "Revolutionдre um. Stoppen wir die Aufnahme bei Sekunde 23. Sie werden sehen unter welcher Flagge hier unbewaffnete junge Mдnner bekдmpft werden. Sie sehen also, wie sich diese Mцrder under der Trokolore der sogenannten "Revolutionдre" verstecken.
    http://www.youtube.com/watch?v=9s9Y9...Bg&index=17199

    In dieser Aufnahme sehen sie sich bitte die erste Story ьber al Zawiya von Sekunde 1-25 an. Al Jazeerah sagt, daґdie Rebellen die Armee begrьЯt, die sich ihnen anschlieЯen wьrde. In der fдlschung gibt es nur eine wahre Aussage - die Worte, die die Menschen riefen. Das Video wurde nach der Befreiung al Zawia's von den Gangs aufgenommen. Hцren sie, was die Anwohner rufen: "Allah wa Libya wa Muamar bass". Die Leute die die Armeeoffiziere tragen sind Jamahiriya-Unterstьtzer, keine der sogenannten "Revolutionдre". Hцren sie, was die Leute rufen. Auf Grund des Dialekts in der Region hцrt sich Muamar wie Mushal an, aber der rest der Slogans ist klar verstдndlich.
    http://www.youtube.com/watch?v=mpArC...Bg&index=17200

    Auch Sky log ьber die Vorgдnge in Libyen im Februar 2011. Der einzige Unterschied zum katarischen Sender Al Jazzera ist, daЯ der Sender nur wenige Videos auf seinem Youtube Kanal hinterlieЯ. Wie auch immer - Sehen sie diese Story ьber die Proteste in Libyen von Minute 1:36 bis Minute 1:49. Hцren Sie, was die Leute auf den StraЯen rufen. Sie rufen 2 Slogans. Einer ist "Allah wa Libya wa Muamar bass" und der zweite ist "Asshab Jurid Muamar bass". Der erste is weitlдufig als Slogan der Jamahiria bekannt und der zweite bedeutet "Das Volk will Colonel Muamar". Sky News lьgt bewuЯt wenn sie diese Menschen als sogenannte "Rebellen" prдsentieren.
    http://www.youtube.com/watch?v=cDX7mNRNt7c

    Der private Sender CNN, der sich selbst als objektiven Fernsehsender darstellt, dessen Berichte auf Tatsachen beruhen wьrden, log ebenfalls ьber die Ereignisse in Libyen. Sehen sie die nдchste Aufnahme von Minute 3:24 bis 3:50. Sie kцnnen einen Mann sehen mit einer Grьnen Fahne auf der Schulter. Diese Menschen protestierten ebenfalls gegen die Gangs der sogenannten Rebellen.

    http://www.youtube.com/watch?v=Li3JY2ESUcs

    ----------------------------------------------

    Den nдchsten Blog widmen wir dem Verhalten der libyschen Polizei und dem der sogenannten "friedlichen Demonstranten"

    ----------------------------------------------

    Bitte richten sie Ihre Aufmerksamkeit auf das Video "Police escapes, Benghazi, Libya 18 February. Die Polizei hat keine Waffen, nur Schlagstцcke. Sie schieЯen nicht. Sie versuchen nur, der herannahenden Menge zu entkommen. Es ist schwierig das Verhalten der Polizei zu beurteilen, denn das Video wurde ohne Ton und in einer Weise aufgenommen, die jede Art von Manipulation damit zulдЯt. Es ist aber klar ersichtlich, daЯ die Polizei nicht das Feuer erцffnet und jeder ernsthaften Konfrontation aus dem Weg geht. Das video zeigt, daЯ die Medien ьber "Demonstrationen, die von der Polizei der Jamahirya niedergeschossen wurden."
    http://www.youtube.com/watch?v=4v8Sa...ature=youtu.be

    Dieses Video trдgt den Titel "Strangers in Black Uniforms throwing stones and one shooting towards crowd, 17 February 2011". Dieses Video beweist ebenfalls, daЯ die Polizei mit Steinen Warf und nicht geschossen hatte, wie etwa die Rebellen es erlogen. Im Video wird ein Polizist dargestellt, als ob er auf die Menge schieЯen wьrde. Aber die Menschenmenge ist auЯer Sicht. In dem Video wurde er markiert, als er auf der Kreuzung auftauchte. Er beginnt zu schieЯen, als er sich vom Gehsteig zur Mitte der Kreuzung bewegt bei Sekunde 23 des Videos. Am Rande der Kreuzung in der SchuЯline standen seine Kollegen, die Steine in die selbe Richtung warfen, in die der Polizist vermeintlich geschossen hatte. Hдtte er wirklich scharf geschossen, hдtte er andere Polizisten verletzen kцnnen. Auch das Werfen von Steinen ist vцllig sinnlos, wenn scharf geschossen wird. Seine Schьsse waren also maximal mit Platzpatronen um die Hooligans zu erschrecken. Diese Polizisten waren im unteren Teil Benghazis um die Stadt gegen eine Horde Hooligans zu verteidigen. Die Menge bestand vor allem aus Leuten, die unter dem EinfluЯ von Alkohol und Drogen standen. Die Polizisten verteidigten also ihre Familien und die Familien der Einwohner von Benghazi.

    http://www.youtube.com/watch?v=hBfb7a2ipc8

    Dieses Video worde von einer Person gepostet, die die sogenannte "Revolution" in Libyen unterstьtzt. Es zeigt die wirklichen Taten der sogenannten "friedlichen Demonstranten" Bei Minute 2:12 des Videos kцnnen Sie brennende Autoreifen sehen, die dort von den Hooligans platziert und in Brand gesteckt wurden. Das Video trдgt den Titel "protests in Tripoli". Das Hochladedatum sagt, daЯ es in der Nacht des 17. Februar aufgenommen worden sein muЯ.

    http://www.youtube.com/watch?v=yCBsET9wDOw

    Dieses Video ist einzigartig, aber es wurde nie auf internationalen TV-Kanдlen gesendet. Es zeigt die Taktitk, wie die цrtlichen Banden von sogenannten Revolutionдren und arabischen Sцldnern Waffen der Armee erbeuteten. Der Vorfall ereignete sich im Februar 2011 zu Beginn der sogenannten "Revolution" im Nordosten Libyens im Grьnen Gebirge, nahe der Stadt Shannat. Ein anaonymer Youtube User postete das Video und identifizierte die Milizionдre als Mitglieder des ersten Battalions von Shannat, Hussein genannt.

    http://www.youtube.com/watch?v=CTTyaWDh938

    ------------------------------------------------

    Die folgenden Videos beahndeln die цffentlichen Versammlungen, die von Libyern organisiert worden sind, die den Jammahiriya Staat unterstьtzten und nicht den Putsch, der von der NATO arrangiert wurde. Demonstrationen, die nicht von den globalen Medien verbreitet wurden, weil sie im Februar 2011 in den Hochburgen der sogenannten Revolution stattfanden.

    -------------------------------------------------

    Das erste Video ist etwas besonderes und zeigt eine wirklich friedliche Demonstration von Anhдngern der Jamahiriya in der Stadt al Homs. Sie sehen keine Grьnen Fahnen. Die Verrдter posteten das Video am mit der Behauptung, daЯ Gaddafi Anhдnger am 22. Februar 2011 vor den echten Mдnnern al Homs' fliehen wьrden. Das legt die vermutung nahe, daЯ die Jamahiriya Anhдnger ohne Grьne Fahnen diese Demonstration begannen. Die Demonstrationsszenen, die die internationalen Medien verbreiteten, ohne Besatzungsfahnen sahen dieser Landesverteigungs-Demonstrationen sehr дhnlich.

    https://www.youtube.com/watch?v=YSMR8OMJ7xw


    Dieses Video wurde in Banghazi am 17. Februar 2011 aufgenommen. Sie kцnnen einen Mann Namens Mustafa Abdul Jalil sehen. Er wird spaдter der Kopf des sogenannten libyschen National Ьbergangsrates NTC werden. Er wird eskortiert von Mдnnern in weiЯ, die Gelbe Helme tragen. Spдter werden die Internationalen Medien diese Mдnner mit gelben Helmen "Gaddafi's Sцldner, die auf das Volk schieЯen" nennen. In diesem Video ist Mustafa Abdul Jalil deutlich in Minute 17 zu erkennen. Bei Minute 1:45 kцnnen sie einen einen jungen Mann mit grьner Fahne sehen. Er klettert auf ein Auto. Er und sein Freund, der ebenfalls auf dem Wagen erscheint, ьbernahmen die fьhrende Rolle in dieser Situation. Die Menschen auf den StraЯen wurden zu Zielen von Scharfschьtzen. In Minute 3:15 sehen sie einen Jungen Mann, der von anderen Mдnnern weggetragen wird. Dieses Video zeigt und entkrдftet die Lьge von "Gaddafi-Sцldnern, die Zivilisten tцten". Es zeigt, daЯ die Fьhrung der Libyer Grьne fahnen trug und den Respekt, der ihnen von den anderen zu Teil wurde.

    http://www.youtube.com/watch?v=8zJw5pgpTqc

    Das nдchste Video trдgt den Namen "Green Rally in Benghazi". Es wurde um 3:00 Uhr morgens am 17. Februar 2011 aufgenommen. Suf dem kann man sehen, wer die Unterstьtzung der Mehrheit in Benghazi hatte in den ersten Tagen der inszenierten "Revolte" dex Westens und seiner verbьndeten gegen die libysche Jamahiriya.

    http://www.youtube.com/watch?v=PxfxVbPq47k

    Diese Aufnahme zeigt die Lьgen der wesltichen Medien ьber die Ereigenisse, die in Misrata stattfanden. Diese Aufnahme wurde in dne ersten tagen der sogenannten "Revolution" gemacht und zeigt die Demosntration zur Untertьzung der Jamahiriya. Dei Einwohner Misratas gingen mit grьnen Fahnen auf die StraЯe und mit Bildern von Muamar al Ghaddafi. Bitte sehen Sie selbst.

    http://www.youtube.com/watch?v=m9KqwkqoeB0

    Im Letzten video werden wir ihnen den Grьnen Marsch in Benaghzi zeigen zu Beginn des NATO-Umsturzes in Libyen. Wie Sie sehen, tragen die jungen Mдnnder ,die den MArsch organisierten Grьne Fahnen der Jamahiriya und nicht die dreifarbige Fahne des kolonialen Libyens. einige Bilder aus dem Video wurden von Verrдtern und internationalen Medien verbreitet, die behaupteten, dies sei en Beweis fьr die Verbrechen, die von Gaddafi's sцldner gegen friedliche Demonstrantionen der sogenannten REvolutionдre begangen wurden. Die Wahrheit ist, daЯ internationale Sцldner und цrtliche Gangs, die von westlichen Regimes und Golfmomarchien unterstьtzt wurden, die Anhдnger der Jamahiriya ermordeten. Vom Anfang der Basatzung an, wurden Akte der Unterdrьckung und Einschьchterung gegen Jamahiriya-anhдnger begangen, inklusive цffetnlicher Hinrichtungen, Folter, Vergewaltigung. Auch NATO-soldaten waren an diesen Verbrechen beteiligt.

     Мнение редакции может не совпадать с мнением авторов и пользователей сайта. 18+